Frage zum Produkt senden

Um uns eine Frage zu diesem Produkt zu schicken, füllen Sie einfach alle mit * markierten Felder aus und klicken Sie auf "Absenden".

Kräuterkur für Pferde  Atemwege normal  bis 400kg LGW 20 Tag Kur /120 g
Artikel-Nr.: V-1031A
12,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
100 g = 10,42 €

Ergänzungsfuttermittel als Kräutermischung für Pferde zur Stärkung der Atemwege bis 400kg LGW 20 Tage Kur /120g

Die Kräuter werden mit einer Anleitung zur Herstellung des Kräutersuds geliefert.

 

zur Info:

"Stauballergie", Dämpfigkeit, COB oder RAO - die häufigsten Erkrankungen der Atemwege beim Pferd.

Mittlerweile unterscheidet man zwischen den beiden Begriffen:

RAO (Recurrent Airway Obstrucion - Wiederkehrende Atemwegserkrankung) und IAD (Inflammatory Airway Disease - Entzündliche Atemwegserkrankung).

Der Hauptunterschied der beiden Krankheiten liegt darin, dass die RAO im Gegensatz zur IAD immer eine allergische Sache ist und bedingt durch Umweltprobleme jederzeit wiederkehren kann, während die IAD nach einigen Wochen überstanden ist. Aus einer IAD kann sich aber auch eine RAO entwickeln. Von daher ist es wichtig, jeden "Huster" ernst zu nehmen.

In beiden Fällen reagieren die tiefen Atemwege gleich mit Schleimbildung, Verkrampfung (Spasmus) der Bronchien und Schwelllungen, was wiederum zu Husten etc. führt.

Der Begriff "Dämpfigkeit" wurde in der Vergangenheit von Pferdebesitzern häufig falsch verwendet und auch heute nicht mehr gerne benutzt: als dämpfig (bis zum 01.01.2002 ein gesetzlicher Gewährsmangel) bezeichnete man ein Pferd das eine chronische, unheilbare Erkrankung von Lunge und Herz hatte.
Nach dieser Erklärung sind aber die wenigsten Pferde als dämpfig zu bezeichnen.Husten sowie Atemprobleme sind nämlich bis auf ganz wenige Ausnahmen, in denen die Lunge wirklich kaum noch in Funktion ist, sehr wohl heilbar - wissen muss man allerdings, dass die zugrunde liegende Allergie bzw. Sensibilität bestehen bleibt und damit auch die Atemwegsprobleme jederzeit wiederkehren können. Allerdings ist es möglich, durch entsprechende unterstützende Therapien das Pferd stabil zu halten und dem Pferd somit ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen.

Laut einer Statistik gibt es von den atemwegserkrankten Pferden nur 3 % die nicht mehr therapierbar sind.

Wie empfänglich eine Pferd für solche Erkrankungen ist, hängt auch von seinem Immunsystem ab.

Von daher ist es auch wichtig nicht nur die Symptome zu behandeln sondern auch vorbeugend den Stoffwechsel durch Entgiftungskuren die eine ausleitende Funktion haben zu unterstützen.

Die Stoffwechsel/Entgiftungskur und die Hustenkräuterkur kann kombiniert werden und parallel verabreicht werden. Es sollten 2 Stunden dazwischen liegen.

 

< Bei Bestellung von zwei Kräuterkuren für Pferde erhalten Sie eine 3. Kur ihrer Wahl kostenlos dazu.
Die Wunschkur muss im Kommentarfeld Ihrer Bestellung eingegeben werden. >
 
Analytische Bestandteile
para  |          paraname           | status |   ergebnis    | einheit |               method               
-------+-----------------------------+--------+---------------+---------+------------------------------------
H2O   | Wasser                      | Abg    |           9,3 | % FS    | VDLUFA MB Bd.III,3.1/2/5:1976
ROHP  | Rohprotein (N*6.25) (DUMAS) | Abg    |          11,2 | % FS    | VDLUFA MB Bd.III,4.1.2:2004
ROHFT | Rohfett                     | Abg    |           3,5 | % FS    | VDLUFA MB Bd.III,5.1.1/3:1988/1976
ROHFS | Rohfaser                    | Abg    |          19,3 | % FS    | VDLUFA MB Bd.III,6.1.1:1993
ROHA  | Rohasche                    | Abg    |           7,3 | % FS    | VDLUFA MB Bd.III,8.1/4:1976/1988
NF    | N-Freie Extr.-stoffe        | Abg    |          49,4 | % FS    | Berechnet

Ihre Frage an uns
Name
Telefon
Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie auch gern zurück.
E-Mail-Adresse *
Frage *

Datenschutz: Ihre Angaben werden nur benutzt, um diese Anfrage zu beantworten. Wir werden diese Daten keinesfalls zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.